Spielkonzept4u

Projekte und Aktionen rund um´s Brettspiel

News

28. Mai 2014

Zwölf Spiele im Rennen um den Spielgrafikpreis GRAF LUDO 2014

Bereits zum sechsten Mal rückt der Deutsche Spielgrafikpreis GRAF LUDO 2014 die Illustration und grafische Gestaltung von Brettspielen in den Vordergrund und ehrt herausragende Spielgrafiken in den Kategorien „Beste Kinderspielgrafik“ und „Beste Familienspielgrafik“.

Die begehrte Auszeichnung ist nicht nur für die Grafiker ein Gewinn, sondern auch für Verbraucher ein wertvoller Hinweis, denn damit werden Spiele empfohlen, deren gestalterische Qualität das Spielvergnügen optimal unterstützt. Neben augenscheinlichen Charakteristika wie Ästhetik und handwerklicher Ausführung sind auch funktionale Kriterien maßgebend, damit ein Spiel mit dem GRAF LUDO gekrönt wird.

Die erste Vorentscheidung ist nun gefallen: In den zwei Kategorien nominierten die fachkundige siebenköpfige Jury sowie das Spielernetzwerk der Spiele-Offensive.de je sechs Spiele für die Auswahllisten (alphabetisch sortiert):

Kategorie „Beste Familienspielgrafik“ GRAF LUDO 2014

• Camel up (Verlag: Eggertspiele, Grafik: Dennis Lohausen, Autor: Steffen Bogen)

• Fungi (Verlag: Pegasus, Grafik: Jarek Nocon, Autor: Brent Povis)

• Glück auf (Verlag: Pegasus, Grafik: Dennis Lohausen, Autoren: Michael Kiesling, Wolfgang Kramer)

• Maus und Mystik (Verlag: Heidelberger Spielverlag, Grafik: John Ariosa, Autor: Jerry Hawthorne)

• Mensch ärgere Dich nicht – Das Kartenspiel (Verlag: Schmidt Spiele, Grafik: Anne Pa?tzke, Autoren: Michael Kiesling, Wolfgang Kramer)

• Splendor (Verlag: Space Cowboys, Grafik: Pascal Quidault, Autor: Marc André)

Kategorie „Beste Kinderspielgrafik“ GRAF LUDO 2014

• Feuerdrachen (Verlag: HABA, Grafik: Franz Vohwinkel, Autor: Carlo Emanuele Lanzavecchia)

• Gruselrunde zur Geisterstunde (Verlag: Ravensburger, Grafik: Graham Howells, Autor: Kai Haferkamp)

• Jetzt fahrn wir übern See … (Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne, Grafik: Johann Rüttinger, Illustrator: Gianluigi Pescolderung, Autor: Alex Randolph)

• Koboldbande (Verlag: Amigo, Grafik: Doris Matthäus, Autor: Gina Manola)

• Richard Ritterschlag (Verlag: HABA, Grafik: Michael Menzel, Autor: Johannes Zirm)

• Tambuzi (Verlag: HABA, Grafik: Michael Menzel, Autor: Günter Burkhardt)

Die Preisverleihung findet am 4. Oktober 2014 im Rahmen der modell-hobby-spiel in Leipzig statt.

Alle Informationen rund um den Spielegrafikerpreis finden Sie auf den Websites von GRAF LUDO und der modell hobby spiel.